Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir sind ständig dabei, unsere Website für Sie noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Wir freuen uns über Ihre Anregungen!
Captcha
Fragen?

Datenschutz

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Wir die Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH & Co. KG sind als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für unsere Website und die damit verbundene Datenverarbeitung zu bezeichnen. Umfassende Angaben zu unserem Unternehmen sind im Impressum zu finden.

Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH & Co. KG
Remser Brook 11
33428 Marienfeld
Deutschland
Tel.: 05247 705 0
E-Mail: shop@marantec.com

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH & Co. KG

- an den Datenschutzbeauftragten -

Remser Brook 11
33428 Marienfeld
Deutschland

E-Mailadresse: dsb@marantec.com

3. Bereitstellung der Website und Log-Files

3.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System, d. h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts des Nutzers, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • IP-Adresse
  • Zeitstempel (Datum und Uhrzeit)
  • Request Protocol
  • requested URL-Path
  • Status-Code
  • Bytes sent
  • Referer
  • User-Agent

3.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung).

3.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter 3.2 genannten Zwecken stellt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten dar.

3.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese nach 7 Tagen gelöscht. Von den Logfiles werden keine Backups angelegt.

Lediglich der Provider als Telekommunikationsanbieter ist gem. § 113 b TKG verpflichtet,

  1. die dem Teilnehmer für eine Internetnutzung zugewiesene Internetprotokoll-Adresse,
  2. eine eindeutige Kennung des Anschlusses, über den die Internetnutzung erfolgt, sowie eine zugewiesene Benutzerkennung,
  3. Datum und Uhrzeit von Beginn und Ende der Internetnutzung unter der zugewiesenen Internetprotokoll-Adresse unter Angabe der zugrunde liegenden Zeitzone

für die Dauer von zehn Wochen zu speichern. Eine darüberhinausgehende Speicherung kann bei der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten möglich sein.

3.5. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Website wird bei unserem sorgfältig ausgewählten Dienstleister gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

4. E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

4.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mailadresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert. Um im Fall einer Kontaktaufnahme mit Ihnen in Kontakt treten zu können, erheben wir über unser Kontaktformular folgende personenbezogene Daten:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)
  • Kommentar

Sofern Sie über unsere E-Mailadresse (shop@marantec.com) Kontakt mit uns aufnehmen, erheben wir die von Ihnen uns in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten, insbesondere:

  • E-Mail-Adresse
  • Betreff
  • Nachricht und Nachrichteninhalt

4.2. Zweck der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten, die Sie uns per E-Mail oder über das Kontaktformular dieser Website mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen bzw. nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

4.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortlicher). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter 4.2 genannten Zwecken stellt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten dar.

4.4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder über das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4.5. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Website wird bei unserem sorgfältig ausgewählten Dienstleister gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

5. Registrierung und Login-Bereich

5.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten dem Nutzer auf unserer Website die Möglichkeit an, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und uns übermittelt. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Telefonnummer
  • Firma
  • Abteilung (freiwillige Angabe)
  • Umsatzsteuer-ID (freiwillige Angabe)
  • Straße und Hausnummer
  • Adresszusatz (freiwillige Angabe)
  • Postleitzahl, Ort und Land
  • Marantec-Kundennummer oder Gewerbenachweis

Folgende Daten werden im Rahmen des Login-Prozess erhoben:

  • Benutzername in Form der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse
  • Passwort

Im Zeitpunkt der Registrierung und des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Logins

5.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Registrierung und dem Login dienen dem Zweck, ein Kundenkonto für den Online-Shop zu eröffnen bzw. bereitzustellen, sowie den Online-Shop mit seinen Funktionen dem Nutzer zur Verfügung zu stellen.

5.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer bzw. dem Betroffenen als Vertragspartei), bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse von uns als Verantwortlicher), da die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Eröffnung eines Kundenkontos für den Online-Shop, sowie zur Nutzung der Funktionen des Online-Shops erforderlich ist. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter 5.2 genannten Zwecken stellt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten dar.

5.4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertrags nicht mehr erforderlich sind oder wenn der Nutzer bzw. der Betroffene die Geschäftsbeziehung oder sein Kundenkonto schließen möchte, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen der Löschung oder gesetzliche Verjährungsvorschriften entgegenstehen.

5.5. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Die Website wird bei unserem sorgfältig ausgewählten Dienstleister gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

6. Datenverarbeitung zur Erbringung vertraglicher Leistungen

6.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten dem Nutzer auf unserer Website nach erfolgreicher Registrierung an, in unserem zugangsgeschützten Online-Shop unsere Produkte zu kaufen und unsere Services in Anspruch zu nehmen. Folgende personenbezogene Daten werden dabei von uns verarbeitet:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Angaben zur Firma
  • Abteilung
  • Umsatzsteuer-ID
  • Rechnungs- und Lieferadresse (falls abweichend)
  • Straße und Hausnummer
  • Adresszusatz
  • Postleitzahl, Ort und Land
  • Marantec-Kundennummer
  • Gewerbenachweis
  • Zahlungsart
  • Versandart
  • Gekaufter Artikel, Anzahl, Rechnungsbetrag, evtl. Preisnachlass

6.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im jeweils erforderlichen und zweckgebundenen Umfang zur Vertragserfüllung und für die Bereitstellung und Durchführung unserer Servicedienste sowie zur technischen Administration. Die Zwecke der jeweils erforderlichen Datenverarbeitung richten sich nach dem mit dem Nutzer vereinbarten Vertrag (einschließlich unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ggf. Service-spezifischen Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen) oder dem vom Nutzer angefragten Services. Die Zwecke sind insbesondere:

  • Die Durchführung von Kaufverträgen und des Kundenservice einschließlich der Versand- und Zahlungsabwicklung, des Forderungsmanagements sowie der Bearbeitung von Retouren, Reklamationen und Gewährleistungsfällen.
  • Die nicht-werbliche Kommunikation mit Ihnen zu technischen, sicherheits- und vertragsrelevanten Themen (z. B. Betrugswarnungen, Konto-Sperrung oder Vertragsänderungen).

6.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Sofern die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Direktverhältnis mit Ihnen als betroffene Person erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, erfolgt die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Abwicklung und Durchführung der von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber beauftragten Leistungen und Services. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter 6.2 genannten Zwecken stellt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten dar.

6.4. Dauer der Speicherung

Wir speichern die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten für die Dauer des Vertrags sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung verarbeitet.

6.5. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit erforderlich, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren der genannten Zwecke an Auftragsverarbeiter und folgende weitere Empfänger:

  • Externe Serviceanbieter und Versandunternehmen (wie UPS etc.)
  • Zahlungsdienstleister
  • Die Website wird bei unserem sorgfältig ausgewählten Dienstleister gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

Kreditauskunfteien (z. B. Information zu Zahlungsverzögerungen, Zahlungsausfällen oder anderen Unregelmäßigkeiten, die für Ihre Kreditauskunft relevant sein können).

7. Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

7.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten um rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen. Der konkrete Umfang der verarbeiteten Daten ist dabei abhängig von der jeweiligen rechtlichen Verpflichtung.

7.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten um rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen umfasst dabei insbesondere folgende Zwecke:

  • Mitwirkung an Verfahren (einschließlich Gerichtsverfahren), die von staatlichen Stellen insbesondere zur Aufklärung, Untersuchung und Verfolgung von rechtswidrigen Handlungen durchgeführt werden.
  • Verhinderung, Erkennung und Eindämmung von rechtswidrigen Handlungen (z.B. Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung).
  • Gewährleistung der Informationssicherheit unserer Services.
  • Aufbewahrung und Speicherung personenbezogener Daten zur Erfüllung spezifischer Aufbewahrungspflichten.
  • Management von datenschutzrechtlichen Betroffenenrechten.

7.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Sofern die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

7.4. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer zu der wir rechtlich verpflichtet sind. Konkrete Aufbewahrungsfristen ergeben sich aus den unter 7.2. beschriebenen Zwecken der Verarbeitung.

7.5. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit erforderlich, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren der genannten Zwecke an Auftragsverarbeiter und folgende weitere Empfänger:

  • An Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, sonstige staatliche Stellen
  • Dritte, die an einem Gerichtsverfahren beteiligt sind, sofern sie uns eine rechtliche Anordnung, einen Gerichtsbeschluss oder eine gleichwertige rechtliche Verfügung vorlegen.

Die Website wird bei unserem sorgfältig ausgewählten Dienstleister gehostet. Der Hoster empfängt die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

8. Datenverarbeitungen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen

8.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

8.2. Zweck der Datenverarbeitung

  • Verhinderung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von Betrug, Sicherheitsverstößen und anderen verbotenen oder rechtswidrigen Aktivitäten einschließlich der Einschätzung entsprechender Risiken (z. B. durch Nutzung von Captcha)
  • Soweit dies ohne ausdrückliche Einwilligung gesetzlich zulässig ist, die Zusendung von Werbung per Post.
  • Soweit dies ohne ausdrückliche Einwilligung gesetzlich zulässig ist, Kontaktaufnahme mit ihnen mittels elektronischer Post (z. B. E-Mail) oder Telefon, um Ihnen Gutscheine, Rabatte oder Sonderaktionen anzubieten, Meinungsumfragen und Befragungen durchzuführen und Sie über unsere Services zu informieren. Wenn Sie keine Marketingmitteilungen von uns erhalten möchten, können Sie diese auch über den Link in der von Ihnen empfangenen E-Mail abbestellen. Aus technischen Gründen kann die Umsetzung einige Tage in Anspruch nehmen.

8.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Sofern die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und sofern nicht Ihre Interessen und Grundrechte und Grundfreiheiten als betroffene Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen verarbeiten wir Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken stellt zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten dar.

8.4. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit erforderlich, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren der genannten Zwecke an Auftragsverarbeiter, z. B. Dienstleister zum Versand von E-Mails.

9. Cookies

9.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

9.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir setzen Cookies ein, um unseren Webshop funktional zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann, damit beispielsweise die Warenkorbfunktion genutzt werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Log-In-Informationen
  • Produkte im Warenkorb und auf dem Merkzettel
  • Zustimmung zur Verwendung von Cookies

9.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber).

9.4. Dauer der Speicherung

Die meisten der von uns eingesetzten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und damit Ihren Merkzettel wieder herzustellen.

  • Session-Cookie: Bis Sessionende
  • Cookie für Merkzettel: 1 Jahr
  • Cookie für die Zustimmung zur Verwendung von Cookies: 6 Monate

10. Tracking durch Google Analytics

10.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse bis auf die letzten drei Ziffern des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse)
  • Die aufgerufene Webseite
  • Ihr Verhalten auf den Seiten
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unserer Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern die letzten drei Ziffern der IP-Adresse maskiert wird (Bspw.: 192.168.79.***). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw. Endgeräts des Nutzers für die Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH & Co. KG nicht mehr möglich.

10.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse der Surfverhaltens der Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns, die eigene Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

10.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Einwilligung der Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), die sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

10.4. Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die unter Punkt 2 genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Die maximale Speicherfrist beläuft sich auf 14 Monate.

10.5. Empfänger und Übermittlung in ein Drittland

Die durch Google Analytics verarbeiteten Daten werden in Drittländern verarbeitet. Die Google Inc. stellt sicher, dass die Muttergesellschaft der Google-Konzerngruppe, die Google LLC, gemäß den Privacy-Shield-Grundsätzen selbst und für ihre hundertprozentigen US-Tochtergesellschaften zertifiziert bleibt und der Umfang der Privacy-Shield-Zertifizierung der Google LLC die personenbezogenen Daten des Kunden erfasst.

10.6. Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie ein Add-on für den eigenen Webbrowser herunterladen und installieren. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit den gängigen Versionen von Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es im Browser korrekt geladen und aufgeführt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter folgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

11. Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellung und auch für das Kundenlogin. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Des Weiteren sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

12. Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortliche zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berechtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Hinweis zum Widerruf der Einwilligung

Ein Betroffener hat das Recht seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu widerrufen. Allerdings wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde –insbesondere in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

13. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

13.1. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, wird die Marantec Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, Marantec kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

13.2. In Einzelfällen verarbeitet die Marantec Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Marantec ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Marantec Antriebs- und Steuerungstechnik GmbH & Co. KG
Remser Brook 11
33428 Marienfeld
Deutschland
Tel.: 05247 705 0
E-Mail:
shop@marantec.com

Zuletzt angesehen